Anno 1900 – Steampunk Convention Luxemburg 2016 – Review

Nach 2 Tagen ging auch die Anno 1900 für dieses Jahr zu Ende und bot ihren Besuchern so einiges.

Dieses Jahr gab es viele Stände zu bestaunen, die auf 2 Hallen und draußen aufgeteilt wurden. Neben Verkäufern die Kleidung im Steampunk Style und jegliche Accessoires und Schmuck anboten, gab es dort auch Sachen wie zum Beispiel Kunst, Whiskey, französische Comics, Musik und Dekorationen zu ergattern. Auch gab es einige Künstler die ihre Werke zum Verkauf anboten.

Für Verpflegung wurde auch gesorgt, denn so gab es neben Getränken und Fleisch auch Vegetarisches. Wenn man jedoch eher Lust auf Nachtisch hatte, so konnte man sich Popcorn, Türkischen Honig und Co. kaufen, oder man stattete der Baker Street einen Besuch ab. Dort gab es neben Cookies und Scones auch Guinnes-Kuchen sowie Tee und Kaffee.

Zur Unterhaltung traten einige Bands und Sänger auf, unter anderem Luceed, Drachenflug und Daniel Malheur Monokelpop. Daneben fanden auch Show- und Unterhaltungseinlagen statt.
Kinder konnten gratis mit einem Steampunk Karussell fahren und bei der Show von Jonn Happi mit lachen. Neben einer Bodypaintkünstlerin gab es auch 2 spritzige Fotografen, einen Orgelspieler wie auch ein Miniatur Theather. Der stärkste Mann Luxemburgs George Christen war auch unterwegs und Tesla zeigte die faszinierende Seite der Teslaspule.

Natürlich waren viele Steampunk-Cosplayer unterwegs und stellten ihre Kostüme zur Show. In vielen konnte man die Liebe fürs Detail erkennen und wie viel Aufwand der eine und andere in seine Aufmachung gesteckt hatte. Vor Fotografen konnten sie sich da kaum retten.

Wie jedes Jahr konnte man mit dem Zug über die stillgelegene Eisenbahnstrecke zum Gelände fahren was doch jedes Mal Atemberaubend ist. Sanitäter und Polizei waren auch vor Ort um für die Sicherheit der Besucher zu garantieren.

Die Anno 1900 ist für jeden Liebhaber ein Muss und lädt jeden herzlichst ein. Das Datum für nächstes Jahr steht noch nicht fest, jedoch kann man sich schon mal den September 2017 im Hinterkopf behalten, da sie wohl wie die letzten Jahre dann wieder stattfinden wird.

Anno 1900 – Steampunk Convention Luxemburg 2016 – Preview

Vom 24. bis zum 25. September 2016 findet zum 6. Mal die Steampunk Convention „Anno 1900“ in Fond-de-Gras statt, einem kleinem Tal in der Nähe von Pétange, in dem damals der Bergabbau betrieben wurde. Organisiert wird diese Konvention von der Stadt Differdange und vom Minett Park Fond-de-Gras, und ist zugänglich von morgens 11:00 bis abends 18:00 Uhr.

Erreichen kann man die Konvention mit dem Zug, der ab Pétange morgens um 11:00 losfährt, oder man fährt einfach mit dem Auto hin.
Die Bahntickets sind für die üblichen Preise erhältlich und für die zahlreichen Besucher mit dem Auto wurde dieses Jahr auch extra ein Park and Ride Parkplatz angelegt, der 1 Euro pro Person pro Tag kostet und ab 10:45 zugänglich ist.
Der Eintritt der Anno 1900 ist wie jedes Jahr frei und somit für jeden zugänglich der sich für Steampunk interessiert und einmal hineintauchen mag in diese Welt.

Das Besondere an diesem Jahr ist nicht nur der gebotene Parkplatz sondern auch, dass die Konvention sich vergrößert hat und nicht nur rund um die Elektrozentrale Paul Wurth ist, sondern auch am Bahnhof von Fond-de-Gras im großen Schuppen.

Antreffen wird man die verschiedensten Aussteller und Verkäufer rund ums Thema Steampunk und was dazu gehört. Von Kleidern bis zu den Accessoires, über Maschinen bis hin zu Künstlern. Für jeden ist etwas dabei.
Für Unterhaltung und Verpflegung ist auch gesorgt. Neben Essens und Getränkeständen wird auch ein Bühnenprogramm zur Unterhaltung anwesend sein.

Wie jedes Jahr wird man auch Zahlreiche Besucher in Steampunk-Kleidung antreffen was nochmal dieses besondere Flair unterstreicht.

Wer also ein Faible für Steampunk besitzt und an diesem Wochenende Zeit hat ist herzlichst auf der Anno 1900 willkommen.

Gamescom 2015 – ANNO 2205

After heavy anticipation from fans ANNO 2205 has had some news revealed to us this Gamescom. ANNO 2205 is the sixth title in the city building franchise and now allows players to head to space, time to get off Earth and check out the Moon or even the promises of development on Mars. In this game you play as the CEO of a corporation trying to win the space race to not only become the biggest corporation in the world but on a couple of them. The story-lines of ANNO 2070 will be continues as 135 years have passed and all of the factions have been grouped together into the Global Union. It isn’t all easy as there is also the Orbital Watch, a hostile organization that is bent on making your job as difficult as possible but you have to keep pushing if you want to succeed.

Along with energy and employees there is a new value that is important to each of the buildings you create called logistic values. These will affect the world the same way that the influence areas did in prior Anno games, it will mean that not all buildings create influence areas but that some might make a lot larger areas than others. For each of these buildings you are also now able to modify them by adding modules, these might be outcomes like increasing production output, reducing the energy needed for them or even reduce the costs of operation. These new elements will allow you to create a new experience every time you play. Before you can get to the moon though you’ll have to brave the Arctic, it’s here that you will not only have to worry about supplies but also the hostile environments. In the Arctic you will find rare resources that will aid you on your path in the space race.

Crisis Sectors are a new way for players to experience ANNO 2205 a bit different from the regular city building where you will have to fight the Orbital Watch in a variety of military scenarios. There are difficulties associated with Crisis Sectors that give you different levels of rewards but this this is a completely optional part of the game and as such you can get all of these rewards through normal game play as well. In these battles you will command a fleet of a variety of different ship types with just as many abilities at their disposal, this won’t be fast paced combat and still retains the games tactical nature so don’t worry about having to do any fast clicking or knowing all the keyboard shortcuts. Crisis Sectors will be both scripted and random and take place on Earth in the regular area and the Arctic region.

There is still no word though on the status of the closed beta that was meant to be available for those people who pre-ordered.