Saarcon 2016 – Review

saarcon-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0625Vom 29. bis zum 30. Oktober fand die Saarcon in Saarbrücken statt. Diese kleine Con wurde auf dem Unigelände organisiert und konzentrierte sich größtenteils auf Brettspiele und Co.

Die Saarcon befand sich in einer kleineren Halle der Universität und füllte diese ganz aus. So war es recht klein und familiär gehalten was auf die Anzahl der Gäste zugeschnitten war. Die meisten Besucher kamen aus dem Umkreis Saarbrücken, wodurch man den einen und anderen schon kannte und schnell Bekanntschaften machte.

Gleich im Eingang gab es ein Bring and Buy, an diesem man seine gebraucht Sachen verkaufen oder Gebrauchtes günstig ergattern konnte. Unteranderem saarcon-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0557fanden Interessenten Sci-Fi und Fantasy Romane wie Mangas, weitere Brettspiele, TableTop und Warhammer Zubehör sowie alles was dazu gehört.
In der Halle selbst befand sich eine kleine Theke an der Jeder zu einem Recht günstigen Preis verpflegt wurde.
In der einen Hälfte der Halle waren Tabletops aufgestellt an denen der Besucher spielen konnte. Dazu waren Tische mit weiteren Games und Brettspielen vorhanden.
saarcon-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0554In der anderen Hälfte der Halle befand sich der Verkäufer DragonLordGames mit einem großen Sortiment an Brettspielen und Co.
Wenn man keines der Vorhandenen Brettspiele spielen wollte, so konnte sich an einem Stand etwas zum Spielen ausgeliehen werden.
Über beide Tage hinweg wurden Rollenspiele, Tabletops und TradingCardGames veranstaltet und dies nicht zu wenige. Auf diese Weise war für jeden Liebhaber etwas dabei.
Ein paar Cosplayer waren auch anwesend und es wurden kleinere Workshops und Vorträge gehalten.
Über beide Tage gab es auch ein CosplayContest und eine Tombola.

saarcon-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0600Trotz ihrer Größe ist es doch eine Veranstaltung die vieles zu bieten hat und an der locker beide Tage verbrachte werden können, wenn man Brettspiele und Co. mag. Wenn dann noch Freunde dabei sind, ist es ein Wochenende, was sich lohnt dort zu verbringen.

 

 

Frankfurter Buchmesse 2016 – Review

fbm-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0690Zwar ist die Frankfurter Buchmesse seit fast 2 Wochen rüber, dennoch gibt es einiges zu Berichten.
Wie jedes Jahr fand sie in Frankfurt auf dem Messegelände statt, sowohl drinnen als auch draußen.
6 Gebäude waren frei zugänglich für die Besucher, in denen allerlei Stände, Verläge, Neuheiten wie Skurriles und Atemberaubendes zu finden waren. Restaurants und Stände die für Verpflegung sorgten waren auch Vorhanden. Dies ermöglichte es dem Besucher die Messe nicht verlassen zu müssen.

dsc_0263Eine große Zahl an Besuchern kam auch im Cosplay, da über die Jahre auch Otakus von der FBM angezogen wurden und auch Manga-Verläge und Shops für Merchandise immer mehr vertreten werden. Die beliebtesten Treffpunkte waren deswegen auch bei den bereits erwähnten Ständen oder draußen beim Brunnen und etwas abgelegen hinter dem ARD Gebäude. Besonders die beiden Orte draußen werden immer wieder gerne zum Schooten gewählt, da sie für die meisten Cosplays hervorragende Kulissen abgeben.
Viele Cosplayer kamen auch einfach nur um ihre Freunde wieder zu sehen und sich mit ihnen eine schöne Zeit zu machen. Übers Wochenende hinweg gab es kleinere Cosplay-Treffen, veranstaltet von Cosplayer für Cosplayer, die aus dem gleichen Universum cosplayten.
Jedoch waren nicht nur Cosplayer Just-For-Fun dort, sondern einige bestritten das Finale der DCM die ihren Höhepunkt auf der FBM fand.

fbm-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0272Von den Preisen her war die FBM sehr vernünftig und generell finanzierbar. Immerhin bekam der Besucher viel geboten und hatte eine große Auswahl zum Entdecken. Auch die Verkaufsstände hatten vernünftige Preise und boten von Jung bis Alt, über mehrere Genres hinweg einiges an. Einige Stände bestanden dabei nicht nur aus Tischen und Theken, sondern hatten ein ganzes Setting aufgebaut um ihr Produkt in der richtigen Atmosphäre vermarkten zu können.

fbm-2016-photo-sam-van-maris-geeks-life-luxembourg-0279Der Termin für das kommende Jahr steht auch schon fest. Vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 wird die FBM ihre Türen in Frankfurt wieder öffnen.
Für weitere Informationen habt ihr hier ihre Seite:
http://www.buchmesse.de/de/fbm/